Montag, 6. Juni 2016

Review: GlamGlow Thirstymud Hydrating Treatment

Hallo ihr Lieben,
heute habe ich eine Review zu der Feuchtigkeitsmaske von GlamGlow für euch.


Der Tiegel hat einen Schraubverschluss. Außerdem wird die Maske von einem Abdeckplättchen geschützt. Enthalten sind 50 g und sie ist 9 Monate haltbar.



Die Konsistenz ist eher dicker aber geschmeidig. Erinnert mich an Karamell. Sie riecht frisch und leicht nach Kokos. Aufgetragen habe ich sie mit einem Maskenpinsel.



Hier seht ihr sie aufgetragen. Die Maske wird mit lauwarmen Wasser abgenommen und hinterlässt ein schönes Hautgefühl. Meine Haut hat sie gut vertragen und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich musste mich danach nicht mehr eincremen, was bei mir schon was heißt. Ich denke auch dieses GlamGlow-Produkt wird nachgekauft, da ich sie mir von meiner Mutter zum Testen ausgeborgt habe.

TOP

Kommentare:

  1. Hallo meine Liebe,

    Ich habe wirklich schon super viel von den GlamGlow Produkten gehört, aber für mich waren die Produkte immer zu teuer.

    Liebste Grüße,
    Nadine
    www.lyvzblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nadine :)
      Ich auch. Bei Produkten in dem Preissegment denke ich mir immer "ach komm, die von Balea, etc. tun es auch". Ich wurde aber ganz klar eines Besseren belehrt als meine Mama meinte, dass sie sich die Masken gekauft hat und ob ich die nicht mal ausprobieren möchte. Und da kann ich dir ganz klar die weiße empfehlen. Das was die an Mitessern rauszieht ist der Wahnsinn. In meiner Review-Liste findest du übrigens Bilder dazu, falls dir Clear-Up Strips auch zu wenig bringen.
      Liebe Grüße

      Löschen

Hinterlasst mir doch einen Kommentar :D