Mittwoch, 31. Dezember 2014

Beauty-Inventur: Pflege

Hallo ihr Lieben,
heute geht es mal ans Eingemachte. Mein kompletter Pflegebestand in Zahlen, mit denen ich ins Jahr 2015 starte. Ich hatte euch ja schon angekündigt, dass ich vorhabe weniger zu kaufen und stattdessen mal meine Bestände zu reduzieren. Ob es klappt und wie viel ich schaffe werden wir dann in der nächsten Inventur sehen ;)

Warum mache ich das Ganze eigentlich?
Ich habe mich im Jahr 2014 von so vielen Mädels anfixen lassen und musste natürlich auch jede Neuheit zum Testen mit nach Hause nehmen. Das rächt sich natürlich mit bis zum Bersten vollen Schränken und ich komme mit dem Aufbrauchen nicht mehr hinterher...

Wundert euch bei all zu hohen Zahlen nicht, da ich auch alle möglichen Proben mitgezählt habe. Sind ja schließlich auch Produkte ;)

Kommen wir nun zu  dem Ausmaß an Produkten und die Produktzahl, die ich mir wünsche:


  • 45 Duschgele Ziel: 5
  • 10 Haarstyling-Produkte Ziel: 4
  • 5 Hitzeschutz-Produkte Ziel: 2
  • 19 Haarpflege-Produkte Ziel: 5
  • 40 Bodylotions Ziel: 4
  • 21 Handcremes Ziel: 4
  • 13 Deodorants Ziel: 3
  • 4 Sonnenschutz-Produkte Ziel: 2
  • 3 Solariumpflege-Produkte Ziel: 2
  • 3 Körperöle Ziel: 1
  • 5 Fußpflege-Produkte Ziel: 3
  • 5 Schimmerlotions Ziel: 1
  • 4 Nagellackentferner Ziel: 2
  • 3 Nagelöle Ziel: 1
  • 5 Pinselreiniger Ziel: 2
  • 7 Lippenpflege-Produkte Ziel: 3
  • 19 Gesichtscremes Ziel: 2
  • 25 Spülungen Ziel: 3
  • 12 Shampoos Ziel: 3
  • 14 Haarkuren Ziel: 2
  • 71 Badezusätze Ziel: 8
  • 3 Körper-Peelings Ziel: 1
  • 5 Rasiergele Ziel: 1
  • 27 Gesichtsreinigungs-Produkte Ziel: 4
  • 4 Make-up Entferner Ziel: 2
  • 3 Augencremes Ziel: 1
  • 72 Gesichtsmasken Ziel: 10
  • 28 Augenmasken Ziel: 5
  • 5 Zahnpasten Ziel: 1
  • 2 Mundspülungen Ziel: 1
Ihr versteht jetzt sicher, dass es so nicht weitergeht. Manche Sparten finde ich ok, wie z. B. Augencremes, Mundspülungen, etc. Da da meist ein Produkt in Benutzung und wenige Back-ups vorhanden sind. Die Sparten wie z. B. Gesichtsmasken, Bodylotions, Duschgele, etc. finde ich schrecklich hoch und da wird 2015 nach Möglichkeit nichts mehr gekauft, bis drastisch reduziert wurde. Wie gesagt, darunter sind auch eine Menge Proben, die man hier und da mal zum Einkauf dazu bekommt oder Ähnliches. Nachgekauft werden darf erst, wenn die Ziel-Anzahlen unterschritten werden. Mit den Ziel-Anzahlen, meine ich jetzt die Produkte, die ich offen, also in Benutzung haben möchte. Ein oder zwei Back-ups erlaube ich mir dabei in jeder Sparte. Bei manchen Produkten brauch man ja auch nen bisschen Auswahl, sonst gehen einem die Düfte irgendwann auf den Keks.

Wie sieht es da bei euch aus? Habt ihr auch solche Unmengen an Produkten zuhause?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasst mir doch einen Kommentar :D